FAQ

Was ist der SINGLEWANDERN IM BERGISCHEN?

Der Name SINGLEWANDERN IM BERGISCHEN …Single – Wanderungen mal anders! steht für eine besondere Singlewandern Projekt. SINGLEWANDERN IM BERGISCHEN ist ein Organisationszweig der Bergischer Wandertreff (BWT) und ist hauptsätzlich  ein Angebot, in Gegenteil zu BWT der nur Wanderungen Paaren organisiert,  an Singles, um in ungezwungener Atmosphäre bei Aktivitäten im Freien andere Singles kennenlernen zu können. Wir bieten Rund- Wandertouren im Bergischen Land mit ca. 8 bis 12 km Länge an, bei denen Du viel Zeit für lockere Gespräche haben wirst. Auch wenn Du nicht unbedingt auf Partnersuche bist, wirst Du mit uns schöne und unterhaltsame Zeit in der Natur verbringen und vielleicht neue Freundschaften schließen.

Was ist bei SINGLEWANDERN IM BERGISCHEN „mal anders“?

bei SINGLEWANDERN IM BERGISCHEN läuft alles mal anderes als bei anderen Wanderungen. Keine Tour ist wie eine andere!

Unsere Wanderer tragen, um sich mit Rufnamen ansprechen zu können, ein rundes Banner (Sticker) mit eigenem und gut lesbarem Rufnamen und nicht lästigen Halsbänder mit Plastikhüllen und eingelegte Visitenkarte!

Also, wir bei SINGLEWANDERN IM BERGISCHEN sind individuell, humorvoll und arbeiten diskret!

Was ist SINGLEWANDERN IM BERGISCHEN nicht?

SINGLEWANDERN IM BERGISCHEN ist kein Speed-Dating und keine Partnervermittlung. Über uns kann keine TeilnehmerIn nach den Touren Kontaktdaten der anderen TeilnehmerInnen bekommen. Datenschutz ist bei uns großgeschrieben. Du hast während der Tour genügend Zeit jemanden anzusprechen und kennenzulernen.

Führt der SINGLEWANDERN IM BERGISCHEN auch andere Wandergruppen? Außer Singles?

Nein! Über den BWT werden nur Wandertouren für Mix-Gruppen ab 6 Teilnehmer geführt.

Wer steckt hinter SINGLEWANDERN IM BERGISCHEN bzw. BWT?

Ein Team mit netten und lustigen Leuten quer durchgezogenen Alters. Mehr kannst Du hier klicken und erfahren.

Soll ich etwas zu Essen und Trinken mitbringen?

Ja, eine Flasche Wasser unbedingt! Du kannst natürlich auch dein Proviant mitbringen, bedenke bitte nur, dass du den Restmüll mitnehmen musst, um ihn bei nächster Gelegenheit zu entsorgen.

Wie viele TeilnehmerInnen gibt es bei einer Tour?

Wir fangen unsere Touren mit mindestens 12 und schließen mit ca. 20 TeilnehmerInnen (+/- 2 Personen). Sollte die Mindestteilnehmer-Innenzahl 48 Stunden vor dem Start der Wanderung nicht erreicht sein, müssen wir die Tour leider absagen.

Außerdem, über der Anzahl von manchen die zusammen sein können, wird reglementiert zurzeit durch geltende Corona-Verordnung.

Was kostet die Teilnahme?

Die Standard Teilnahmegebühr der meisten Touren beträgt 19 Euro . Die Kosten setzen sich zusammen aus Vorbereitung der Touren, Buchungssoftware, Werbung, Kosten für das Internet Präsentation, Steuern, Honorar der Wanderführer, und so weiter.

Was kostet es sich bei BWT anzumelden?

Gar nichts! Es fallen keinerlei versteckte Kosten an, Du schließt bei der Anmeldung kein ABO ab!

Wie kann ich eine Teilnahme buchen?

Du musst Dich erst bei BWT anmelden. Melde Dich am besten gleich kostenlos und sicher dir einen riesigen Ticketpreisnachlass (19 Euro statt 29 Euro); den wir nur für die ersten 100 registrierten Teilnehmer-innen vergeben werden. Der vergünstigte Ticketverkauf gilt innerhalb der ersten 6 Monate nach der Registrierung.

Wie kann ich mein Ticket zahlen?

Online per PayPal (Überweisung, Kreditkarte). Solltest Du keine Möglichkeit zur Online-Bezahlung oder durch Überweisung haben, kannst Du Dich auch per e-Mail (info@singlewandern.events) oder telefonisch (0176 2939 1818) bei uns melden und eventuell vor Ort Bezahlung vereinbaren.

Wann und wo bekomme ich mein Ticket?

Es gibt nur ein Unisex Ticket und somit erhältst Du nach erfolgreicher Buchung eine Bestätigungsmail und wirst automatisch auf die Teilnehmerliste eingetragen. Wir verzichten meistens auf das Versenden von Tickets alle Art.

Was mache ich, wenn ich keine Tickets buchen kann?

Die Tickets sind limitiert. Die maximale TeilnehmerInnenzahl beträgt 22 (nach Corona-Schutz-Verordnung evtl. weniger). Sollten alle Tickets ausgebucht sein, wirst Du automatisch auf der Warteliste eingetragen. So kannst Du nachrücken, falls TeilnehmerInnen kurzfristig absagen. Wenn keiner bei der gewünschten Tour abgesagt hat, kannst Du bei einem der folgenden Touren einsteigen oder Du Forderst Dein Geld zurück.

In welchen Lagen des Bergisches Landes finden Wandertouren statt?

Wanderer sind zwischen Tal und Höhenlagen unterwegs, die ohne wandern technische Hilfsmittel wie Seile, Haken oder Klettergurte begangen werden können. Von zurzeit geplanten 10 Touren werden wir nach Pandemie Ende mit 3 beginnen und nach Bedarf die Touren erweitern. Von dieser 10 geplanten Touren tragen nach SINGLEWANDERN IM BERGISCHEN – Anspruch Kategorie 6 Anspruch „leicht“ (< 200 m), 3 Touren sind als „mittel“ (< 300 m) und 1 mit „schwer“ (< 300 m ) gekennzeichnet.

Welche Schuhe brauche ich für eine Bergwanderung?

Für einen Sommer-Wanderweg genügt in der Regel ein fester Outdoorschuh (bitte keine Jogging- und/oder Tennisschuhe). Bei anspruchsvolleren Touren über Felsen und Geröll, bei Nässe und womöglich Schnee müssen es unbedingt stabile Trekkingstiefel mit griffiger Profilsohle und wasserdichtem Obermaterial sein. Als Grundregel gilt: Je ursprünglicher der Weg und je länger die Tour, desto spezieller müssen die Schuhe sein. Lasst Dich in einem Fachgeschäft beraten.

Welche Ausrüstung ist erforderlich?

Grundsätzlich gilt: Nur mitnehmen was man braucht. Ist der Rucksack zu schwer, kann das nicht nur den Spaß verderben, sondern sogar ein Sicherheitsrisiko sein. Weitere Informationen finden Sie unter Ausrüstungscheck.

Brauche ich Wanderstöcke?

Zur Entlastung der Kniegelenke und Wirbelsäule empfehlen wir den Einsatz von Teleskopstöcken. Sie sind für Jung und Alt sinnvoll. Aber erst durch die korrekte Einstellung und den richtigen Einsatz erfüllen sie ihren Zweck. Näheres erfahret Ihr von unseren Wanderführer vor der Tour beginn.

Warum ist Wandern gesund?

Wandern zählt – wie Walking, Jogging oder Radfahren – zu den Ausdauersportarten und hat sich ebenfalls bewährt zur Erhaltung der Kondition und Konstitution. Es geht also vor allem um Bewegung in der frischen Luft und nicht um Höchstleistungen. Regelmäßiges Hügelwandern stärkt die Muskeln und schützt dadurch Gelenke und Knochen, stärkt das Herz- und Kreislaufsystem (ggf. vorher den Arzt fragen und unterwegs den Puls überwachen), unterstützt die Abwehrkräfte des Immunsystems und steigert die psychische Stabilität.

Wie hoch ist das Unfallrisiko beim Wandern?

Mangelhafte Trittsicherheit, Überforderung oder falsche Ausrüstung sind die häufigsten Ursachen dafür, dass Wanderer in kritische Situationen geraten oder verunglücken.

Noch Fragen offen?

Solltest Du noch weitere Fragen haben, rufe einfach an (0176 2939 1818) oder schreibe uns ein E-Mail (info@singlewandern.events)